10 Instagram Tipps und Tricks

20190226_110559_0001.png

1 – Nutze ein aussagekräftiges Profilbild. 

Dies sollte ein Bild von dir (bei privaten Accounts) oder dein Logo bei Unternehmensaccounts sein, damit andere Nutzer deinen Account sofort (wieder)-erkennen.

2 – Deine Niche erkenntlich machen.

Verwende ein Hammer Profilbild, stelle sicher dass deine Instagram-Story/Niche sofort erkennbar ist. Schreibe eine gute Bio. Vergiss nicht, deine Website anzugeben (auch wenns nur ne Facebook Page ist)!

3 – Verleih deinen Posts einen unverwechselbaren Look.

Instagram ist eine sehr visuelle Plattform. Wenn du denselben Signaturfilter und denselben Fotografie-Stil verwendest, erhalten deine Beiträge einen einheitlichen Stil, der sie sofort erkennbar macht.

4 – Wie viele Bilder postet man täglich.

Hier gehen die Meinungen auseinander. Es gibt Nutzer, die täglich nur eine Aufnahme posten und bei anderen liegt die Anzahl der hochgeladenen Aufnahmen beispielsweise bei vier oder sechs. Wichtig ist, das Posten der Aufnahmen über den Tag zu verteilen, also nicht alle auf einmal hochzuladen.

5 – Werde aktiv!

Finde andere Influencer / Konkurrierende Firmen, und bemühe dich um Ihre Follower. Liken, kommentieren, folgen… Auf diese Weise kannst du ein Publikum aufbauen, das aktiv daran interessiert ist, was du / dein Unternehmen zu bieten hast.

6 – Fülle deine Bio aus.

In der Biographie solltest du angeben, was andere Nutzer auf deinem Profil erwartet. Dort kannst du auch deinen Standort oder einen speziellen Hashtag vermerken.

7 – Inspirieren lassen.

Das erste was du machen solltest, bevor du das erste Foto hochlädst ist dich inspirieren zu lassen. Guck vielleicht nach Blogs, die du gerne liest, oder stöbere durch Hashtags die du cool findest oder suche auf dem Blog von Instagram nach inspirierenden Profilen, den du folgen kannst. 

8 – Erstelle Instagram Stories.

Durch die Instagram Stories kannst du kleine Videosequenzen erstellen, die über dem eigentlichen Bilder-Stream angezeigt werden.

9 – Nutze beschreibende Hashtags.

Hashtags dienen zur thematischen Einordnung deines Posts. Deshalb solltest du Hashtags wählen, die dein Bild beschreiben

10 – Verwende lokale Hashtags.

Bei Bildern über eine Sehenswürdigkeit oder an anderen bekannten Plätzen einer Region solltest du lokale Hashtags wie #Berlin oder #Hamburg nutzen.

Submit a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.