STOCKHOLMER U-BAHN KUNST TOUR

Grundlagen der Stockholmer U-Bahn

Die Stockholmer U-Bahn (Tunnelbana auf schwedisch) wurde 1950 eröffnet und verfügt derzeit über 100 Stationen. Sie wird oft als die längste Kunstgalerie der Welt bezeichnet, da 90 der Stationen individuell mit Kunst geschmückt sind. Hintergrund der Kunst unter Tage ist, dass die Bahnhöfe teilweise in den blanken Stein geschlagen wurden. Danach wurden die U-Bahnhöfe von Künstlern verschönert. Es gibt drei Hauptlinien: rot, blau und grün.

Tour Länge

Die Tour dauert ca. 2 Stunden und die beste Zeit für die Stockholmer U-Bahn-Kunsttour ist an Wochentagen um ca 10 Uhr. Auf dieser Weise verpasst Ihr die Hauptverkehrszeit und habt genügend Zeit, um in den Stationen Fotos zu machen.

Stockholm U-Bahn Art Tour Reiseroute

Ich habe für Sie eine Reiseroute zusammengestellt, die einige der fotogensten Stationen im Stadtzentrum besucht. (Es gibt andere großartige Stationen weiter draußen, aber sie brauchen viel mehr Zeit, um sie zu besuchen, deshalb habe ich sie nicht aufgenommen.) Auf dieser Tour werdet Ihr zwölf Stationen besuchen:

Rote Linie:

  • T-Centralen
  • Stadion
  • Tekniska Högskolan
  • Universität

Grüne Linie:

  • Hötorget
  • Odenplan (Stockholmer Bibliothek)
  • Thorildsplan
  • Fridhemslplan

Blaue Linie:

  • Solna Centrum
  • Hallonbergen
  • Radhuset
  • Kungsträdgården
  • T-Centralen

Hier ein Link zu meiner Karte

Habt Ihr Lust auf einen weiteren Artikel? Dann Klickt hier – Titel: Nach Schweden auswandern – Schwedens deutscher Jäger.

Falls Ihr mehr über mein Leben in Schweden erfahren wollt, schaut auf meiner Instagram Seite vorbei.

Published by Marco Strong

Marco & Elias - Inspiring the world for Stockholm 🇸🇪

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: