Jul – Weihnachten in Schweden

5 Schwedische Weihnachtstraditionen

Das schwedische Weihnachtsfest ist unglaublich schön. Einige Traditionen sind unseren Gepflogenheiten sehr ähnlich, vom Tomten bis zur heiligen Lucia gehen wir heute mal ein paar durch.

Lucia

1. Lucia

In Schweden kommt man schon am Morgen des 13. Dezember voll in Weihnachtsstimmung. Die wichtigsten Elemente sind das Tragen von weißen Gewändern und Kerzen, der Verzehr von traditionellem Safrangebäck (lussekatter), das Singen von Lucialiedern und oft auch die Wahl einer örtlichen Lucia.

Die ursprünglich katholische St. Lucia war eine junge Heilige aus Italien, die wegen illegaler Hexerei verurteilt wurde. Ende des 19. Jahrhunderts griff das Stockholmer Freilichtmuseum Skansen die westschwedischen Luciatraditionen auf, um sie für kommende Generationen zu bewahren.

Sankta Lucia Lied

Natten går tunga fjät runt gård och stuva.
Kring jord som sol förlät, skuggorna ruva.
Då i vårt mörka hus, stiger med tända ljus,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.
Natten var stor och stum. Nu hör, det svingar,
i alla tysta rum, sus som av vingar.
Se på vår tröskel står vitkläd, med ljus i hår,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.
“Mörkret skall flykta snart ur jordens dalar.”
Så hon ett underbart ord till oss talar.
Dagen skall åter gry, stiga ur rosig sky,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.
   Schwer liegt die Finsternis auf unseren Gassen,
lang hat das Sonnenlicht uns schon verlassen.
Kerzenglanz strömt durchs Haus. Sie treibt das Dunkel aus:
Santa Lucia! Santa Lucia! Santa Lucia!
Groß war die Nacht und stumm. Hörst du’s nun singen?
Wer rauscht ums Haus herum auf leisen Schwingen?
Schau, sie ist wunderbar, schneeweiß mit Licht im Haar:
Santa Lucia! Santa Lucia!
Nacht zieht den Schleier fort, wach wird die Erde,
damit das Zauberwort zuteil uns werde.
Nun steigt der Tag empor, rot aus dem Himmelstor:
Santa Lucia! Santa Lucia!
Sankta Lucia Lied Text

Lussebulle

2. Lussebulle

Kein schwedisches Weihnachtsfest ist komplett ohne das traditionelle Safranbrötchen. Manchmal auch Lussekatt genannt, ist das Brötchen ein normales süßes Weizenbrötchen mit dem Geschmack von Safran.

Was für uns Christstollen und Zimtsterne sind, sind in Schweden Lussekatter: dottergelbe Hefegebäcke in Form eines S oder eines Kreuzes.

Lussebullar Rezept
Für ca. 30 Lussebuller benötigt man:


– 150 g Butter
– 50 ccm Milch
– 50 g Hefe
– 1–2 g Safran
– 150–200 g Zucker
– 1 Teelöffel Salz
– 1 Ei
– 1 kg weißes Mehl


1. Ei und Rosinen zum Garnieren (bepinseln)
2. Schmelze die Butter im Topf und gib etwas Milch dazu. Es sollte etwa 37° C warm sein (fingerwarm).
3. Lege die Hefe in eine Schüssel und rühre sie mit etwas Mehl an. Die Hefe muss aufgelöst sein.
4. Gieße den Rest der Milch dazu und rühre alles zusammen mit ca. 2/3 des Mehles.
Bearbeite den Teig solange, bis er sich von der Schüssel löst und glänzt.
5. Gib das restliche Mehl dazu, aber hebe etwas zum Ausbacken auf.
6. Decke über die Teigschüssel ein Tuch und lasse den Teig 30–40 Minuten gehen.
7. Knete ihn dann nochmals kurz durch. Forme deine Lussebuller.
8. Garniere sie mit Rosinen (Mandeln).
9. Pinsele die Lussebullar mit Ei ein und backe sie bei 250° C 8–10 Minuten.
10. Lasse die Lussekatter unter einem Tuch erkalten, dann behalten sie ihre Saftigkeit.

Grand Hotel Saltsjöbaden – Julbord

3. Julbord

Ein Julbord ist eine Art Weihnachtstafel. Viele Restaurants und Hotels hier in Schweden bieten ein Julbord in der Vorweihnachtszeit an – übrigens auch IKEA =) Oft ist das Julbord Bestandteil der Weihnachtsfeiern, die in schwedischen Unternehmen üblich sind.

Zu Weihnachten gibt es in Schweden fast alles zu essen, von Weihnachtsschinken oder Pute und Fleischbällchen bis hin zu eingelegtem Hering und Sardellen. Es gibt auch Rosinenbrot (vörtbröd), geräucherten Lachs, Mini-Hotdogs (prinskorv) und Rote-Bete-Salat.

Am Ende gibt es noch einen leckeren Milchreis mit Sahne, Zucker und Zimt. Serviert mit Fruchtpunsch (Das gab es zumindest beim letztjährigen Julbord im Grand Hotel Saltsjöbaden/Stockholm)

Von uns allen zu euch allen -From All of Us to All of You los.

4. Kalle Anka och Hans Vänner Önskar God Jul

Seitdem der Fernseher zum Haushaltsgerät wurde, hat Schweden die Tradition, ein einstündiges Weihnachtsspecial mit Disney-Klassikern zu senden. Damals in den 60er Jahren ging das Program jedes Jahr mit meinem Kindheitstraum Lieblingsfilm: Von uns allen zu euch allen -From All of Us to All of You los.

Heute werden Filme wie Aschenputtel, Schneewittchen, Robin Hood gezeigt. Sowie Kurzfilme mit Mickey und seinen Freunden.

Fika Tomten

5. Tomten

In Schweden werden die Geschenke von den drei Kobolden Tomtebisse, Tomte und Nisse gebracht. Doch auch der Jultomte kommt und klopft an die Türen der Familien. Wer dem schwedischen Weihnachtsmann einen Brief schreiben möchte, kann das an folgende Adresse machen: Tomten/Santa Claus, Tomteboda 173 00.

Vielleicht kennt ihr ihn aus „Tomte Tommetott“ von Astrid Lindgren. Hier wird von einem Tomten erzählt, der nachts den Bauernhof beschützt. Der schwedische Weihnachtsmann, der Jultomte, wird aber oft auch als ein meist un-sichtbarer guter Hausgeist bezeichnet. Er hat die Statur eines Wichtelmännchens und zum Dank wird ihm eine Schale Milch-reis vor die Tür gestellt wird.

Hast du Lust auf einen weiteren Blog Post? =) Dann Klick Hier / Thema: Hauskauf in Schweden – Wo sind die Häuser am billigsten/teuersten?

Vielen lieben Dank für deine Zeit! Falls du mehr über mein Leben in Schweden erfahren willst, schau doch auf meiner Instagram Seite vorbei.

Published by Marco Strong

Marco & Elias - Inspiring the world for Stockholm 🇸🇪

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: