Schweden deine Wälder

Wusstest Du, dass mehr als die Hälfte der gesamten Landfläche Schwedens, 57 % oder 23 Millionen Hektar, mit Wald bedeckt sind. Dies entspricht der Oberfläche von ganz Großbritannien. Der Norden des Landes ist von Hügellandschaften mit Tannenwäldern geprägt. Bis in Höhenlagen von 800 Meter gibt es auch ausgedehnte Birkenwälder.

Zwanzig Prozent der bei uns verbrauchten Papierprodukte bestehen aus schwedischen Waldholzfasern. Seit den 1950er Jahren wurden 60 Prozent der schwedischen Wälder dem Boden gleichgemacht und in wirtschaftlich erfolgreiche, aber einfältige Holzproduktionsflächen umgewandelt.

Für jeden Baum, der gefällt wird, werden drei neue gepflanzt.

Mit einer solchen effizienten Forstwirtschaft und so großen Mengen, die abgeholzt werden, könnte man glauben, dass der schwedisch Wald Gefahr läuft, zur Neige zu gehen. Aber es ist tatsächlich umgekehrt. Der Wald wächst mehr als 120 Millionen Kubikmeter jährlich, aber nur 75 % des Zuwachses werden abgeholzt.

Worauf beruht die Zunahme? Darauf, dass der schwedische Wald auf eine Art und Weise bewirtschaftet wird, die Qualität und Zuwachs begünstigt. Und dass man nach jedem Abholzen wieder aufforstet. Für jeden Baum, der gefällt wird, werden drei neue gepflanzt.

Der älteste Baum der Welt steht in Schweden

Die schweden lieben ihre Wälder und schützen sie auch. Eine schwedische Fichte hält den Altersweltrekord. Stolze 9500 Jahre zählt dieser Baum in Schweden. Damit handelt es sich um den vermutlich ältesten Baum der Welt.

Old Tjikko ist eine 9550 Jahre alte Gemeine Fichte, die in den Bergen im Nationalpark Fulufjället in der schwedischen Provinz Dalarna wächst. Das Gebiet gehört zur Gemeinde Älvdalen und liegt fünf Kilometer östlich der norwegischen Grenze.

Im wunderschönen und weltberühmten Kungsträdgården (deutsch: Königsgarten) stehen uralte Ulmen. Einigen Aktivisten aus den 70ern ist es zu verdanken, dass du diese auch heute noch betrachten kannst.

Als sie damals gefällt werden sollten, ketteten sich die Aktivisten in der „Schlacht um die Ulmen“ an die Bäume. Wenn du genau hinschaust, kannst du heute noch Einschnitte der Ketten an den Ulmen erkennen.

Quellen: Wikipedia & Sveaskog

Hast du Lust auf einen weiteren Blog Post? =) Dann Klick Hier / Thema: 5 Fakten über Stockholm die kaum jemand kennt

Vielen lieben Dank für deine Zeit! Falls du mehr über mein Leben in Schweden erfahren willst, schau doch auf meiner Instagram Seite vorbei.

Published by Marco Strong

Marco & Elias - Inspiring the world for Stockholm 🇸🇪

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: