Nach Schweden auswandern – Anna im Interview Teil 2 – Angekommen

Nach Schweden auswandern – Anna im Interview Teil 2

6 Wochen Schweden – ein Zwischenfazit:
Seit 6 Wochen bin ich nun in Schweden und bereue keine einzige Sekunde! Ich liebe meine neue Heimat, meinen Job, einfach alles.

Nach Schweden auswandern – Road-Cafe in Schweden eröffnen – Teil 3

Hallo Ronnie und Linda, vor nun gut 6 Wochen seid ihr in eurer neuen Heimat angekommen, was habt ihr zwischenzeitlich erlebt? Läuft alles nach Plan? Die ersten Tage in Nornäs Bei der Ankunft wurden wir herzlich von unseren Freunden empfangen. Sie luden uns am Abend zum Grillieren ein. Nebst Grillwürsten und Salaten, gab es auchContinue reading “Nach Schweden auswandern – Road-Cafe in Schweden eröffnen – Teil 3”

Nach Schweden auswandern – Alte Schule Schweden

Und weiter gehts mit unserer Serie: Nach Schweden auswandern heute: Alte Schule Schweden. Nicole und Harald leben mit Ihren beiden Kindern in Belkinge. Zur Familie gehören außerdem noch drei Doggen, vielen Katzen, zwei Kaninchen, vielen Hühnern, zwei Schildkröten und einem Wellensittich.

Nach Schweden auswandern – back to the roots – eine Halbschwedin erzählt

Tina hat eine schwedische Mutter und einen deutschen Vater. Ist in Deutschland aufgewachsen und hat eine Ausbildung als Sportlehrerin in Köln absolviert.
Sie wanderte nach Blekinge aus und erzählt uns heute Ihre Geschichte. Falls Ihr einen Ausflug ins Glasreich plant, seid Ihr bei Ihr immer willkommen =)

Nach Schweden auswandern – Mit vier Huskies nach Lappland

Wann hattest ihr die Idee auszuwandern und warum Nordschweden?

Die Idee auszuwandern begleitet uns schon sehr lange. Durch mehrere Reisen nach Kanada und Alaska wuchs immer mehr der Wunsch nach einem „anderen“ Leben in der Natur. Aus mehreren Gründen wurde aus Kanada nichts, aber der Wunsch blieb erhalten. Durch einen glücklichen Zufall ergab sich im Herbst 2016 ein Haus in Nordschweden kaufen zu können.

Erst haben wir überlegt, dieses als Ferienhaus zu nutzen, aber je öfter wir darüber sprachen desto mehr stellte sich die Frage, warum nicht endgültig umziehen?…